Coronavirus: Deine Rechte bei abgesagten Veranstaltungen

Coronavirus Mai 11, 2020

Auch die neue COVID-19-Lockerungsverordnung[1] sieht weiterhin ein Verbot von Veranstaltungen von mehr als 10 Personen vor (§ 10).

Mit einem neuen Gesetz[2] vom 05.05.2020 regelt die Bundesregierung die Erstattungspflicht nach der Absage von Kunst-, Kultur- und Sportveranstaltungen aufgrund der Covid-19-Pandemie. Bisher mussten die Veranstalter den Preis in voller Höhe erstatten, jetzt haben sie die Möglichkeit, in einem bestimmten Ausmaß, Gutscheine auszugeben.

Die Veranstalter sind demnach berechtigt, für Events, die zwischen dem 13. März und 31. Dezember 2020 angesetzt waren und nicht zum ursprünglich geplanten Termin stattfinden können oder die abgesagt werden müssen, den Ticketpreis auch in Form eines Gutscheins zu erstatten.


Staffelregelung

Ticketpreis* Rückerstattung
bis EUR 70,00 Gutschein in voller Höhe
EUR 71 bis EUR 250,00 Gutschein über EUR 70,00
Restbetrag (maximal EUR 180,00) ausbezahlen
über EUR 250,00 EUR 180,00 auszahlen
Restbetrag: Gutschein
* Die Preise verstehen sich pro Ticket und nicht pro Einkauf.

Der Gutschein wird also bis zu einem Ticketwert (der auf dem Ticket aufgedruckte Wert) von EUR 70,00 ausgestellt. Wird dieser Betrag überschritten, wird die Differenz bis zu EUR 250,00 ausbezahlt. Für den EUR 250,00 übersteigenden Wert des Tickets erhalten Sie wieder einen Gutschein, sofern der Veranstalter dies wünscht.

Wichtig: Der Veranstalter könnte zunächst einen Gutschein über den gesamten Ticketpreis anbieten. Erst wenn Konsumentinnen und Konsumenten dies ablehnen, muss der Veranstalter den Gutschein laut der obigen Regelung ausstellen und den Restbetrag erstatten.


Beispiele

Beispiel 1
Ticketpreis: EUR 45,00
Gutschein über EUR 45,00

Beispiel 2
Ticketpreis: EUR 88,00
Gutschein über EUR 70,00
Rückzahlung von EUR 18,00

Beispiel 3
Ticketpreis: EUR 300,00
Gutschein über EUR 70,00
Rückzahlung von EUR 180,00
Gutschein über EUR 50,00



  1. Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz betreffend Lockerungen der Maßnahmen, die zur Bekämpfung der Verbreitung von COVID-19 ergriffen wurden, ris.bka.gv.at ↩︎

  2. Bundesgesetz vom 05.05.2020 zur Sicherung des Kunst-, Kultur- und Sportlebens vor weiteren Auswirkungen der COVID-19-Pandemie, ris.bka.gv.at ↩︎


Coronavirus - lawyered.at
Alle Artikel auf lawyered.at zum Thema “Coronavirus”.

Tags

Andreas Maierhofer

Jurist / Administrator von lawyered.at

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließe als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Du hast dich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Dein Konto ist vollständig aktiviert, du hast jetzt Zugang zu allen Inhalten.